Musicnews KW 08

Von am 16. Februar 2020

2Pac: TV-Doku soll belegen, dass der Rapper noch lebt

Der Film „2Pac: The Great Escape From UMC“ möchte die ´wahre´ Geschichte von Tupac Shakurs umstrittenem Tod erzählen. In einem Interview bei KTTN 13 Las Vegas mit dem Regisseur des Films, Rick Boss, behauptet dieser das Shakur lebt und es ihm gut geht. Der Rapper versteckt sich angeblich beim Navajo-Stamm in New Mexico und steht unter deren Schutz. Shakurs Tod 1996 in Las Vegas ist seit Jahrzehnten eine beliebte Verschwörungstheorie. Rick Boss versucht in „2Pac: The Great Escape From UMC“, eine alternative Geschichte und Fakten über Shakur zu erzählen, die er unter Berufung von Familienmitgliedern und dem Gefolge des verstorbenen Rappers zusammengetragen hat. Der ehemalige Leibwächter Michael Nice hat zum Beispiel jahrelang gesagt, dass er Beweise dafür hat, dass Shakur noch lebt und sich derzeit in Kuba aufhält. Andere glauben, dass er in Südafrika entdeckt wurde. Musikfans dürften mit Spannung auf die Doku warten. Das Interview mit Rick Boss zur TV-Doku ist auf dem YouTube-Kanal von KTTN 13 Las Vegas zu sehen.

movieweb.com

Camila Cabello: Neuer Song mit DaBaby

Nach gut einer Woche hat die sechste (und vermutlich letzte) Singleauskopplung „My Oh My“, aus dem Album „Romance“ von Camila Cabello, den Weg in die Charts gefunden. Die kubanisch-amerikanische Sängerin wird bei „My Oh My“ von dem amerikanischen Rapper „DaBaby“ unterstützt. Im Videoclip zum Song kann Camila ein weiteres Mal auch mit ihrem Schauspieltalent punkten. Das Musikvideo beginnt als altmodischer Hollywood-Schwarz-Weiß-Film im Goldenen Zeitalter. Cabello spielt eine Schauspielerin, die nicht mehr als hilflose Figur auftreten will und lieber eine Heldin sein möchte. Sie geht dann in eine Bar und trifft einen aufstrebenden Filmregisseur, der von DaBaby gespielt wird, der sie dann die Rolle spielen lässt, die sie immer haben wollte. Während des Videos verwendet Cabello u.a. ein Schwert in einem von Kill Bill inspirierten Film mit dem Titel „La Bonita Blade“. Die Single „My Oh My“ hat bereits die Top 20 in Belgien (17), Australien, Kanada, Estland, Griechenland, Finnland, Griechenland, Ungarn, Irland, Malaysia, Neuseeland, Singapur und dem Vereinigten Königreich erreicht. In den US Billboard Hot 100 ist sie auf dem besten Weg in die Top 20.

EPIC Records

Hörer-Meinung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert


Weiterlesen

Nächster Beitrag

Musicnews KW 15


Thumbnail
Voriger Beitrag

Musicnews KW 14


Thumbnail

Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background