Rote Teufel bescheren Fanartikelbranche gutes Geschäft

Marc Komoth, 10.07.'18

Belgien steht im Halbfinale der Fußball-WM in Russland, das freut Marylène und Jean-Pierre Pluymen gleich in doppelter Hinsicht. Denn sie sind Inhaber des wohl größten Geschäfts für Fanartikel im Norden Ostbelgiens, dem Dekor Shop KOHL in Kelmis. Außerdem bieten sie ihre Waren auch bei den Public Viewings in Eupen und Verviers an. GE-Redakteur Marc Komoth hat die beiden gefragt, wie zufrieden sie mit dem Geschäft in diesem Jahr sind:

 

 

Die Pluymens haben übrigens nicht nur hiesige Kunden. Vermehrt kommen auch Niederländer und Deutsche ins Geschäft, um sich mit Belgien-Artikeln auszurüsten. So hat sich etwa eine ganze Siedlung in Mönchengladbach mit 30 schwarz-gelb-roten Fahnen ausgerüstet, um die Siege der Roten Teufel zu feiern. Da kann doch heute Abend eigentlich gar nichts mehr schiefgehen, oder?!




Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background