RFC Raeren-Eynatten vs. AS Eupen

Alexander Pauli und Tim Fatzaun, 17.07.'19

Die AS Eupen hat das „Galaspiel“ beim RFC Raeren-Eynatten vor knapp 500 Zuschauern deutlich für sich entschieden. Obwohl die Gastgeber vor allem zu Beginn der Partie mithielten, stand es nach 90 Minuten 1:7. Der Aufsteiger in die 3. Division Amateure war sogar nach nur fünf Minuten in Führung gegangen, allerdins ließ der Ausgleich nur 10 Minuten auf sich warten. Zur Halbzeitpause stand es sogar schon 5:1 für die AS, die in der 65.Spielminute alle 10 Feldspieler auswechselte. Für den Schlusspunkt in einer launigen Partie sorgte AS-Neuzugang Bautista in der 85.Minute mit seinem Tor zum 1:7 aus Sicht der Gastgeber in Raeren, die mit dem Spielverlauf aber leben konnten, wie Tim Fatzaun von RFC-Kapitän Jeremy Bong und Carlo Evertz erfuhr:

 

 

Alexander war auch vor Ort und sprach nach der Partie mit dem Präsidenten des 2013 gegründeten Fanclubs „Schwarz-Weiße Gallier“ Daniel Fischer und seinem 9-jährigen Sohn:

 

 

Die Schwarz-Weißen Gallier sind übrigens ein familienorientierter Fanclub rund um Eupen, Teilnahmeinteressierte erhalten weitere Informationen auf Anfrage per Email: daniel.fischer77@hotmail.com

Zufrieden mit dem Verlauf der Partie war übrigens auch AS-Direktor Christoph Henkel:

 




Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background