KTSV gibt Sieg aus der Hand

Tim Fatzaun

In der Bene-Liga konnte die KTSV dem Favoriten Paroli bietenn und sich immer wieder von Rückschlägen zurückkämpfen. Am Ende scheiterte man dann an der eigenen Offensive. Bei der 24:27-Niederlage gegen Hubo Handbal (Hasselt – Tongeren) schien das Gästetor für die KTSV Eupen in der Schlussphase wie vernagelt. Tim Fatzaun sprach nach dem Spiel mit Rückraumspieler Kim Schroeder:

 

 

Foto: Bernd Rosskamp




Radio Contact (AAC)

96,7 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background