Werchter rockt schon wieder…

Von am 28. Juni 2019

P!nk durfte am Donnerstagabend schon ran. Sie kam, sah, schwebte und entertainte. Der US-Star tat also, wofür man ihn nach Werchter geholt hatte. Da tat es der Stimmung auch keinen Abbruch, dass die Sängerin anfangs nicht immer ganz stimmfest war. Im Gegensatz zu Madonna beim ESC hatte sie aber auch 2 Stunden, die sie mit Spektakel füllen und das Publikum in ihren Bann ziehen konnte. Neben ihr durften noch viele weitere, Bastille, Paul Kalkbrenner oder Black Box Revelation die Bühne(n) an diesem gelungenen Auftakttag stürmen.

Auch das Wochenende ist musikalisch variabel und gut bestückt: The Cure, Kylie Minogue, Tool, Years & Years und The 1975 sind nur stellvertretend zu nennen. Am Samstag und Sonntag feuern Macklemore, Mumford & Sons, Muse, Clean Bandit, Yungblud oder New Order aus allen Rohren. Newcomer-Herzensbrecher wie Dean Lewis oder Lewis Capaldi schlagen zwischendurch aber durchaus auch ruhigere Töne an.

Und die belgische Delegation darf beim Heimspiel natürlich auch nicht fehlen. Zu nennen wären Tamino, Balthazar, SYML, Tourist LeMC, Warhola oder Angèle, die man als Durchstarterin des Jahres bezeichnen darf, ja muss. Ihr gehört der frühe Samstagabend.

https://www.rockwerchter.be/en/

 

 

Titelbild: ©Mikered

 


Hörer-Meinung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert


Weiterlesen

Nächster Beitrag

Musicnews KW 47


Thumbnail
Voriger Beitrag

Musicnews KW 46


Thumbnail

Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background