Schwimmmarathon 2018 erfolgreich beendet

Von am 31. Januar 2018

In den Hallenbädern in Sankt Vith, Bütgenbach, Eupen und Kelmis wurde fleißig für den guten Zweck geschwommen. Der Schwimmmarathon fand bereits zum 23. Mal statt.

Das Prinzip: Um an eine große Spendensumme zu kommen, zählt jede geschwommene Bahn, die dann von den Lions Clubs Sankt Vith und Eupen mit je 20 Cent vergütet wird. Hinzu kommen Spenden von Privatleuten und Unternehmen. Das Geld kommt bedürftigen Menschen in der Region zugute.

Und in diesem Jahr kam RICHTIG was zusammen: So wurden in allen vier Bädern 136.035 Bahnen gezogen. Das entspricht einem Plus von 12.712 Längen im Vergleich zum Vorjahr! In Euro ausgedrückt macht das in etwa 34.000! Dazu kommt das Geld von der Spendenhotline (087 / 59 11 12), das auch in diesem Jahr knapp an der 20.000 Euro-Marke kratzen könnte.

Ein Spendenversprechen auf www.grenzecho.net/spenden eröffnete dem edlen Spender diesmal die Chance auf Freikarten für das Sunrise Avenue-Konzert am 19.März in der LanxessArena in Köln!

Außerdem stellte das GrenzEcho online  den aktuellen Live-Ticker sowie interessante Statistiken bereit! Schöne Bilder aus den Schwimmhallen gibt es übrigens auch zu sehen (Titelbild: David Hagemann):  www.grenzecho.net/fotos

Radio Contact Ostbelgien NOW war in den Schwimmbädern vor Ort und berichtete…

***

Kurz vor der Zielgeraden (geschwommen wurde bis 20 Uhr) meldete sich André Frédéric kurz vor 18 Uhr nochmal in der Sendung „PlicPloc“ und zog mit Colette Renardy vorsichtig Bilanz:

 

 

André Frédéric ist von Kelmis aus wieder nach Eupen gefahren, wo er sich zunächst mit Andy Bickel, Sportlehrer an der Internationalen Deutschen Schule in Brüssel, unterhalten hat:

 

 

In St.Vith erneut angekommen (dort war sie am Morgen bereits), spricht Heike mit Erich Hilger, dem Präsidenten des Lions Club St.Vith. Er ist gleichzeitig der Schwimmmarathon-Koordinator für die Eifel:

 

 

Heike hat sich in Worriken mit Joe Ganser aus dem Ministerium der DG unterhalten, Fachbereich Sport, Medien und Tourismus:

 

 

Am Beckenrand in Worriken hat Heike noch einen Gesprächspartner gefunden:

 

 

André Frédéric war am Mittwochnachmittag in Kelmis und hatte live in PlicPloc mit Alexander Pauli die Neuigkeiten vom Beckenrand:

 

 

Heike war am frühen Mittag in St.Vith und sprach unter anderem mit Resi Lona, die für den Lions Club St.Vith aktiv ist und Strichliste führt:

 

 

Außerdem sprach Heike mit Thomas Lehnen aus dem Ministerium der DG. Dort ist er für die Bereiche Sport, Medien und Tourismus zuständig. Er leitet zudem seit 11 Jahren den Schwimmmarathon in St.Vith und zog  am Mittwoch eine Vormittagsbilanz:

 

 

André Frédéric war am Mittwochmittag in Eupen und meldete sich live in „Mahlzeit“ mit Alexander:

 

 

In St.Vith sprach Heike mit Schülern und Schülerinnen, die fleißig bei der Sache waren:

 

 

***

Bereits am Dienstag hörte sich Heike beim Mannschaftsschwimmen im Eupener Hallenbad am Stockbergerweg um:

Dr.Frédéric Chantraine:

Philippe Reinartz (Handball-Coach KTSV Eupen Damen):

Isolde Ortmann (führt Strichliste):

Bei Colette Renardy vom Fachbereich Sport des Ministeriums laufen alle Fäden, bzw. alle Zahlen aus den vier Bädern zusammen:

EU-Politiker Pascal Arimont war auch dabei:

GE-Moderator Mario Vondegracht hatte der Ehrgeiz gepackt:

 

 

***

 

 

 

 

 


Hörer-Meinung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert


Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background