Rock am Ring 2019

Von am 6. Juni 2019

Es geht wieder los, das Festivalgelände am Nürburgring hat seine Pforten für Rock am Ring 2019 geöffnet!

Die erste gute Nachricht vorab kommt vom Wetterfrosch: Nach mehreren Auflagen des Festivals mit Gewittern und Starkregen sieht es dieses Jahr im Vorfeld so aus, als gebe es Rock am Ring ohne Unwettergefahr, die ganzen Gewitter werden sich bis zum Wochenende bereits ausgetobt haben!

Krachend dagegen wird es auf den Bühnen zugehen:
Nach sechsjähriger Livepause kommen in diesem Jahr die Ärzte zurück auf die Bühne. Weitere Headliner sind die Metalband Slipknot sowie die Progressive-Rocker von Tool.

Aber es wird nicht nur gerockt, Freunden des Hip-Hop und Deutschraps wird auch ein Programm geboten. So werden unter anderem Alligatoah, Bonez MC & RAF Camora, Kontra K, SDP oder auch die südafrikanische Rap-Rave-Band “Die Antwoord” aus Kapstadt für musikalischen Wortwitz sorgen.

Los geht es am Freitag (07.06.) mit Bands wie den Smashing Pumpkins, Halestorm oder auch den Welshly Arms. Allerdings rollt die Karawane der Festivalbesucher bereits seit Mittwoch nach Adenau in der deutschen Eifel. Seitdem sind die Campingplätze geöffnet.

Am Samstag gibt es neben den Ärzten auch Slayer zu sehen, Bring me the Horizon und sogar einen Vertreter der EDM: Alle Farben.

Sonntags rocken dann Godsmack, The Struts oder eben auch Slipknot über das Festivalgelände, auf dem auch in diesem Jahr wieder um die 80.000 Musikfans erwartet werden, wenngleich die Drei-Tages-Tickets für einen Besuch noch nicht ganz ausverkauft sind. Das könnte daran liegen, dass eines mit 189 Euro zu Buche schlägt.

 

Titelbild: © Andreas Lawen, Fotandi

 


Hörer-Meinung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert


Weiterlesen

Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background