HCER bezwingt KTSV im ostbelgischen Pokal-Fight

RCON vor Ort, 16.11.'17

Eine volle Halle am Stockbergerweg in Eupen und super Stimmung: Beste Voraussetzungen für ein packendes Pokal-Achtelfinale, das der Erstligist HC Eynatten-Raeren am Mittwoch mit 26:21 für sich entschied. Der gastgebende Zweitlist, die KTSV Eupen, gewann der Partie dennoch viel Positives hab, so Tobias Falter:

 

Eine Werbung für den Handball, so sah es auch ein glücklicher Sieger, Raphael Kötters vom HCER:

 

Guido Lausberg, Präsident des HC Eynatten-Raeren sprach von einem schwierigen Spiel:

 

Ähnlich sah es Eynattens Keeper Torsten „Totti“ Schmack, der zuvor einige starke Paraden gezeigt hatte:

Schmack war es auch, der dann das Sieger Humba-Humba anstimmte:

 

Etwas enttäuscht dagegen war der Stimmungsmacher des Abends, DJ Schlücki, alias Luc Havenith:

Der Hobby-DJ schlüpft jetzt wieder ins Handball-Trikot:

 

GE-Redakteur Jürgen Heck hatte den richtigen Riecher und den Spielverlauf vorausgesagt:

GE-Redakteur Mike Notermans war für den Live-Ticker zuständig. Eine kleine Herausforderung:

 

Hier geht`s zur GE-Fotogalerie!

 

 

 




Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background