Lady Gaga – Chromatica

Von am 31. Mai 2020

ALBUM der WOCHE KW 23/2020

Das Warten für die Fans von Lady Gaga, auf neue Musik ihres Idols, hat ein Ende. Nach drei langen Jahren ist endlich das neue Album der Popkönigin erschienen. „Chromatica“ ist das sechste Studioalbum der amerikanischen Sängerin, das eigentlich schon im April erscheinen sollte. Die Veröffentlichung des Albums verzögerte sich aufgrund der COVID-19-Pandemie um mehrere Wochen und ist ab sofort erhältlich. „Chromatica“ markiert eine Abkehr von Gagas letztem Studioalbum, „Joanne“ (2016) und entstand, laut Künstlerin, aus „absoluter Liebe zur elektronischen Musik“.

Die Songelemente auf „Chromatica“ bestehen größtenteils aus Dance-Pop, EDM und anderen pop-fokussierten Genres und sind mit den früheren Werken der Popqueen zu vergleichen. Gaga arbeitete für das Album mit verschiedenen Produzenten wie „BloodPop“, „Burns“, „Axwell“, „Tchami“, „Skrillex“, „Morgan Kibby“, „Madeon“, oder „Klahr und Liohn“ zusammen. Gaga und BloodPop fungierten zudem als ausführende Produzenten des Albums. Textlich drehen sich die Themen des Albums um psychische Gesundheit, Heilung und das Finden von Glück und Liebe durch Not. Zur Unterstützung hat sich Gaga auch Gaststimmen wie Ariana Grande (Rain on Me), Blackpink (Sour Candy) und Elton John (Sine from Above), ins Studio geholt.

„Stupid Love“ war die erste Single, die bereits Ende Februar erschienen war, um das ursprünglich im April erscheinende Album zu promoten. Die Lead-Single erreichte eine Top-10-Platzierung in den Musik-Charts in über 15 Ländern und Platz fünf in Großbritannien und in den USA. Der Song „Rain on Me“ wurde kurz vor dem Albumrelease als zweite Single veröffentlicht und debütierte in Großbritannien gleich auf Platz eins. „Sour Candy“ wurde einen Tag vor dem neuen Album als Single ausgekoppelt.

Das 16-Track-Album enthält eine Reihe von Tanzhymnen, man könnte sagen, Gaga kehrt zu ihren Wurzeln auf der Tanzfläche zurück.

Titel: 01. Chromatica I, 02. Alice, 03. Stupid Love, 04. Rain On Me (with Ariana Grande), 05. Free Woman, 06. Fun Tonight, 07. Chromatica II, 08. 911, 09. Plastic Doll, 10. Sour Candy (with Blackpink), 11. Enigma, 12. Replay, 13. Chromatica III, 14. Sine From Above (with Elton John) 15. 1000 Doves, 16. Babylon,

Offizielle Webseite

Fotos/Infos: Universal/Interscope

Hörer-Meinung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert


Weiterlesen

Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background