Kylie Minogue – Disco

Von am 8. November 2020

ALBUM der WOCHE KW 46/2020

Kylie Minogue hat ihr 14.Studioalbum veröffentlicht. Die australisch-britische Sängerin und Schauspielerin geht damit bewusst in die große Discothekenzeit zurück. Die End-Achtziger gehören zu den erfolgreichsten der Sängerin. Aber auch in den 2000ern landete Kylie mit jedem Album, irgendwo in den Charts auf Platz 1. Wobei 2001 (Fever) und 2018 (Golden) am erfolgreichsten abschneiden. Das neue Album „Disco“ soll daran anknüpfen. Es wird von der Discowelle der 1970er und 1980er Jahre zusammen mit moderner Clubmusik beeinflusst. Die Lead-Single des Albums „Say Something“ wurde bereits im Juli veröffentlicht.

„Say Something“ erhielt von Musikkritikern viel Lob. Die zweite Single, „Magic“, wurde im September veröffentlicht. Der Song „I Love It“ folgte zunächst als TV-Werbesong, und wurde im Oktober veröffentlicht. Das Album „Disco“ erhielt bereits vorab viel Anerkennung von Musikkritikern, die die Kompaktheit und den Klang lobten. Um für das Album zu werben, machte die Sängerin viele Interviews, Fernsehauftritte, trat in mehreren Magazinen auf und streamte ein spezielles Konzert, „Infinite Disco“, mit Songs aus dem Album sowie zuvor veröffentlichten Songs aus ihrer Karriere.

Kylie war zunächst als Schauspielerin tätig, bevor das Produzententrio Stock/Aitken/Waterman für die damals 19-Jährige, ab Mitte 1987, einige Hits schrieb. Ihre erste internationale Singleveröffentlichung „I Should Be So Lucky“ wurde Anfang 1988 ebenso ein weltweiter Hit wie ein dutzend anderer Songs danach. Kylie trat bereits als Kind in australischen Fernsehsendungen auf. Sie spielte ihre erste Rolle im Alter von elf Jahren in der Fernsehserie „Die Sullivans“. Später folgten die Serien „Skyways“ und „The Henderson Kids“. Mit der Rolle der Charlene Mitchell in der Daily Soap Nachbarn (Neighbours) gelang ihr 1986 der große Durchbruch. Um sich ganz ihrer „neuen“ Musikkarriere zu widmen, verließ Minogue die Serie Neighbours im Juli 1988.

Die folgenden Produktionen sollten (Im Vergleich) den Start in nicht so ganz erfolgreiche 1990er Jahre werden. In den 2000ern und bis heute hat Kylie immer Mal zwischen zwei und vier Jahren pausiert, um danach gestärkter den je zurückzukehren. Das könnte nun auch wieder der Fall sein, weil gerade eine 80er Jahre Welle durch die aktuelle Musikszene weht.

Mit „Disco“ ist Kylie Minogue absolut im derzeitigen Trend.

https://www.youtube.com/watch?v=l73FJBnjp28

https://www.youtube.com/watch?v=vzZn31gd_Jc

https://www.youtube.com/watch?v=QNz1dE6BIIc

Titel: 01. Magic, 02. Miss A Thing, 03. Real Groove, 04. Monday Blues, 05. Supernova, 06. Say Something, 07. Last Chance, 08. I Love It, 09. Where Does The DJ Go, 10. Dance Floor Darling, 11. Unstoppable, 12. Celebrate You, 13. Till You Love Somebody, 14. Fine Wine, 15. Hey Lonely, 16. Spotlight,

Offizielle Webseite

Fotos/Infos: BMG Rights Management

Hörer-Meinung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert


Weiterlesen

Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background