Hurts – Faith

Von am 6. September 2020

ALBUM der WOCHE KW 37/2020

Das Duo „Hurts“ hat das fünfte Studioalbum veröffentlicht. Theo Hutchcraft und Adam Anderson aus Manchester gründeten die Synthie-Pop-Band im Jahr 2009, nachdem sie bereits vorher als Kollegen mit den Bands „Daggers“ und „Bureau“ unterwegs waren. Während sich Theo auf den Gesang konzentriert, ist Adam derjenige, der mit elektronischen Instrumenten und mit der Gitarre den „Hurts-Sound“ kreiert. Im Mai veröffentlichten die beiden die neue Single „Voices“, ihre erste Musik seit dem 2017er Album „Desire“. Grund war der bedenkliche Zustand von Sänger Theo.

Über seine Erfahrungen mit Depressionen und Erschöpfung, von denen er 2017 auch in einem offenen Brief erzählte, fügte der Sänger hinzu: „Ich war körperlich und geistig absolut erschöpft. Bis zu dem Punkt, an dem ich an einem Scheideweg stand. „Ich musste aufhören und eine Weile nichts tun, weil ich nicht denken konnte, mich nicht konzentrieren konnte oder so. Und ich wusste nicht, wie die Zukunft wirklich aussehen würde. Ich wusste nicht, ob wir jemals wieder ein Album machen würden.“ Sein Kollege Adam ergänzte: „Wenn du mir zu Beginn gesagt hättest, wie kohärent, kraftvoll und authentisch das neue Album wird, hätte ich dir vor einigen Monaten wahrscheinlich nicht geglaubt. Irgendwann dachte ich, wir hätten keine Chance mehr.“

Jetzt aber scheinen alle Ängste und Dämonen besiegt, und die neuen Songs klingen verheißungsvoll, wenn auch etwas düsterer, als bisher. „Wir wurden aber eigentlich immer schon von den dunkleren Elementen der Popmusik angezogen,“ sagen die beiden Musiker übereinstimmend. Auch optisch haben sich die Jungs verändert. Die Kurzhaarfrisur ist bei Theo den langen Haaren gewichen und Adam trägt einen Vollbart.

Das Pop-Duo hat sein gegenseitiges Vertrauen wiedergefunden. Vielleicht heißt das Album deshalb auch „Faith“ (Vertrauen).

Titel: 01. Slave To Your Love, 02. Darkest Hour, 03. White Horses, 04. Voices, 05. Liar, 06. Numb, 07. Somebody, 08. All I Have To Give, 09. Redemption, 10. Fractured, 11. Suffer

Offizielle Webseite 

Fotos/Infos: Lento / Sony

Hörer-Meinung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert


Weiterlesen

Nächster Beitrag

Musicnews KW 39


Thumbnail
Voriger Beitrag

Musicnews KW 38


Thumbnail

Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background