BTS – Map Of The Soul 7 – The Journey

Von am 9. August 2020

ALBUM der WOCHE KW 33/2020

BTS (auch Bangtan Boys) stammen aus Südkorea. Die Boygroup besteht aus sieben Mitgliedern. Die ersten Jungs wurden zwischen 2010 und 2011 von Big Hit Entertainment für das Format „Hit It“ zusammen gecastet. Bis zur offiziellen Besetzung im Jahr 2012 wurden aber einige wieder ausgetauscht. Zum Start der Band wurde zunächst stark auf die Internetplattformen gesetzt. Auf Twitter, YouTube oder SoundCloud wurde die Musik der Band gehypt, bevor sie offiziell im Handel erhältlich war. 2014 erschien dann mit „Dark & Wild“ das erste Studioalbum von BTS. Es gehört zu den meistverkauften Alben des Jahres in Südkorea.

2016 wurden gleich zwei Alben veröffentlicht. Mit „Youth“ konnte BTS erneut in den südkoreanischen Charts, sowie in Japan punkten. (Südkorea Platz 2, Japan Platz 78) Mit dem Album „Wings“ zogen BTS im gleichen Jahr in die europäischen und amerikanischen Charts ein und platzierten sich in der Schweiz (62) und in Großbritannien (62). In den USA hielt es sich drei Wochen lang auf Position 26. Im Jahr 2018 wurden weitere zwei Alben produziert. Mit „Face Yourself“ besetzte BTS in Österreich, der Schweiz, England und USA die Plätze 42 bis 78 in Japan kletterte es auf die 1. Das zweite 2018er Album „Love Yourself“ machte mehr Eindruck und landete in Österreich auf Rang 5, in der Schweiz und in UK auf Position 8, und in den USA auf Platz 1. Auch in ihrem Heimatland stieß das Album bis an die Spitze vor.

Mit „Map of the Soul 7“ gelang BTS bei der Erstveröffentlichung des Albums im Februar ein Paukenschlag. Nummer 1 in Südkorea, Japan, Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien und USA. Mit „Map of the Soul 7 – The Journey“ legt BTS jetzt nochmal nach. In Japan und in Deutschland ist das Album erneut auf 1 gelandet, in den anderen Ländern ist es nur eine Frage der Zeit.

Die Single „Stay Gold“ ist auch in der Playliste von Radio Contact Ostbelgien NOW zu finden.

Titel: 01. Intro: Calling, 02. Stay Gold, 03. Boy With Luv, 04. Make It Right, 05. Dionysus, 06. Idol, 07. Airplane Pt. 2, 08. Fake Love, 09. Black Swan, 10. On, 11. Lights, 12. Your Eyes Tell, 13. Outro: The Journey,

Offizielle Webseite

Fotos/Infos: Def Jam, Virgin Records

Hörer-Meinung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert


Weiterlesen

Nächster Beitrag

Musicnews KW 39


Thumbnail
Voriger Beitrag

Musicnews KW 38


Thumbnail

Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background