Alle Farben – Sticker On My Suitcase

Von am 16. Juni 2019

ALBUM der WOCHE KW 25/2019

Alle Farben ist der Künstlername des 1985 in Berlin geborenen DJ´s Frans Zimmer. In dem Berliner Stadtteil Kreuzberg, in dem er aufwuchs, lebt und arbeitet er heute noch. Seine Eltern betreiben dort einen Altwarenladen. Eigentlich wollte Frans Malerei studieren, scheiterte aber nach der Oberschule bei der Aufnahmeprüfung an der Universität der Künste in der deutschen Hauptstadt. Nach 1 ½ Jahren brach er dann seine Ausbildung zum Grafikdesigner an einer Privatschule ab und nahm danach einige Gelegenheitsjobs an. In Kneipen verkaufte Frans selbstgemachte Postkarten, malte Bilder, und verkaufte sie günstig auf der Straße.

2009 traf er dann die Entscheidung, sich auf die Musikproduktion zu konzentrieren. Inspiriert vom Künstler Friedensreich Hundertwasser nannte er sich zunächst „Hundert Farben“, später änderte er seinen Künstlernamen in „Alle Farben“. Ein immer größeres Publikum erreichte „Alle Farben“ vor allem über SoundCloud. Bereits 2012 spielte er beim „Electro Swing Club Open Air“ auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin vor etwa 30.000 Menschen. 2014 bekam er einen Plattenvertrag bei Guesstimate/b1 Recordings/Budde Music.

Da er genug Material beisammen hatte ging dann alles ganz schnell. Das Debütalbum „Synesthesia – I Think in Colours“ erschien schon im Mai 2014 und gleich die erste Singleauskopplung „She Moves (Far Away)“ mit Graham Candy wurde zu einem großen Radio-Hit. Zimmer bezeichnet die Musikrichtung des Songs als Singer-Songwriter-Folk-Elektro. Das zusammen mit Sängerin Anna Naklab und dem Produzenten-Duo „Younotus“ produzierte Remake des Titels „Supergirl“ der Band „Reamonn“ verzeichnete im Folgejahr einen seiner größten Charthits. Der Track erreichte die Spitze der österreichischen Charts und hielt sich 42 Wochen in den deutschen Charts. Für die Nummer bekam der DJ eine Platin-Auszeichnung.

2016 wurde das zweite Studioalbum „Music Is My Best Friend“ veröffentlicht. Die Single „Please Tell Rosie“ aus diesem Album landete auf Platz 3 der deutschen Single-Charts und brachte „Alle Farben“ die 2. Platin-Auszeichnung ein. Die dritte Single daraus, „Bad Ideas“, stieg bis in die deutschen Top 10.

„Alle Farben“ veröffentlichte im April 2017 den Song „Little Hollywood“, mit dem Sänger Janieck Devy, der bereits durch „Reality“ von „Lost Frequencies“ bekannt war. Es handelte sich um eine Single, die man auf dem Album „Music Is My Best Friend“ vergebens suchte. Auch der Song „Fading“ mit der albanisch-schweizerischen Sängerin ILIRA, sowie die Single „Walk Away“, mit James Blunt, entstammten nicht diesem Longplayer. Diese erfolgreichen Singles hat „Alle Farben“ auf das aktuelle Album „Sticker On My Suitcase“ gepackt. Auch auf seinem 3. Album hat der DJ und Musikproduzent nicht auf eine Zusammenarbeit mit Younotus und Ilira verzichtet. Das Album enthält aber noch eine Reihe weiterer interessanter Kollaborationen.

Titel: 01. Arrival, 02. Only Thing We Know (feat. YOUNOTUS & Kelvin Jones), 03. Fading (feat. ILIRA), 04. Comfort Zone (feat. Quaterhead), 05. Different For Us (feat. Jordan Powers), 06. Sticker On My Suitcase, 07. Little Hollywood (feat. Janieck), 08. Without You (feat. H. Kenneth), 09. The Sad Cat, 10. Never Too Late (feat. Sam Gray), 11. What Was I Drinking, 12. Double In Love (feat. Martin Gallop), 13. H.O.L.Y. (feat. RHODES), 14. Walk Away (feat. James Blunt), 15. Remember (feat. Lahos), 16. Sramanora, 17. We Were On Fire (feat. Will Matta), 18. Departure,

Offizielle Webseite

Info/Fotos: SONY Music

Hörer-Meinung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert


Weiterlesen

Nächster Beitrag

Musicnews KW 38


Thumbnail
Voriger Beitrag

Musicnews KW 37


Thumbnail

Radio Contact

N: 107,0 MHz / S: 98,0 MHz

Jetzt läuft:
TITLE
ARTIST

Background